Doppelstockzüge für die S-Bahn Bern

Mehr Platz, Komfort, mehr Wirtschaftlichkeit.

Die BLS tätigt die grösste Rollmaterialinvestition in Ihrer Geschichte: Sie beschafft bei der Firma Stadler Rail bis Ende 2014 ingesamt 28 Doppelstocktriebzüge für die S-Bahn Bern. Der Verwaltungsrat hat den ensprechenden Kredit über 493.7 Mio Franken freigegeben. Mit den neuen Zügen trägt die BLS der wachsenden Nachfrage Rechnung und bietet ihren Fahrgästen mehr Komfort. Sie vereinheitlicht gleichzeitig langfristig die Flotte zu Gunsten eines wirtschaftlicheren Betriebs. Bis ins Jahr 2025 will die BLS ingesamt über eine Milliarde Franken in neues Rollmaterial investieren.